dresdner institut für erwachsenenbildung und gesundheitswissenschaft e.v.

Begleitung Jugendlicher beim Erwachsenwerden

Dr. Mat­thi­as Stieh­ler und Dr. Sabi­ne Stieh­ler waren Mit­glie­der der “Arbeits­grup­pe Initia­ti­on und Ritus” des Cho­ri­ner Insti­tuts für Tie­fen­psy­cho­lo­gie und psy­cho­so­zia­le Prä­ven­ti­on e.V. ( www.choriner-institut.de ) und befass­ten sich in die­sem Rah­men mit Fra­gen des Erwach­sen­wer­dens Jugend­li­cher. Ein wich­ti­ges Ergeb­nis die­ser Aus­ein­an­der­set­zung ist das Buch Väter­los. Eine Gesell­schaft in der Kri­se.

Wis­sen­schaft­li­che Auf­sät­ze zum The­ma Initia­ti­on Jugend­li­cher

Mat­thi­as Stieh­ler (2003): Abschied vom Mut­ter­land. Initia­ti­on als Tren­nung von der Ursprungs­fa­mi­lie

Mat­thi­as Stieh­ler (2004): Initia­ti­on in der Gesell­schaft. Mög­lich­kei­ten und Gren­zen

Sabi­ne Stieh­ler (2005): “Es hat doch eh’ alles kei­nen Sinn” — Kon­takt und Umgang mit Zukunfts­ängs­ten jun­ger Erwach­se­ner

Sabi­ne Stieh­ler (2005): “Über­gang von der Kind­heit zum Erwach­sen­sein”